Feuerwehrinspektorat

Das Feuerwehrinspektorat der Gebäudeversicherung Zug organisiert und überwacht das Feuerwehrwesen im Kanton Zug.

Alarmierung und Organisation
Ein schnelles und gezieltes Aufgebot der notwendigen Einsatzmittel ist Grundlage der erfolgreichen Schadenbekämpfung und -bewältigung. Das Feuerwehrinspektorat genehmigt und überwacht die Alarmdispositive der Feuerwehren.

Praxisbezogene Ausbildung
Das Ausbildungskonzept des Feuerwehrinspektorats definiert die Inhalte und den Umfang der Aus- und Weiterbildung der Feuerwehren. An kantonalen Kursen vermitteln die nebenamtlichen Feuerwehrinstruktoren/innen die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten. Die Ausbildungsinfrastruktur im Zentrum Schönau wird durch die Gebäudeversicherung Zug bereitgestellt und unterhalten.

Qualitätssicherung
Das Feuerwehrinspektorat überwacht permanent die Einhaltung der gesetzlichen und reglementarischen Vorgaben. Ernstfälle werden analysiert und Inspektionen dienen der zusätzlichen Überprüfung der ständigen Einsatzbereitschaft.

Finanzierungsbeiträge
Die Gebäudeversicherung Zug unterstützt die Zuger Feuerwehren mit finanziellen Beiträgen an Ausbildung, Infrastruktur, Fahrzeuge und Ausrüstungen. Es erlässt die dazu notwendigen Anforderungen und bearbeitet die Beitragsgesuche.

Pikettdienst des Feuerwehrinspektorates
Der Pikettdienst des Feuerwehrinspektorates ist bei allen grösseren Ereignissen vor Ort. Bei Bedarf können speziell ausgebildete Führungskräfte (GEL) angefordert werden. Diese unterstützen und beraten die Einsatzleitung und übernehmen bei Grossereignissen die Führung.

Notorganisation
Das Feuerwehrinspektorat stellt die Bereichsleitung Feuerwehr im Rahmen der Notorganisation (NO) und des Kantonalen Führungsstabes (KFS) sicher.

Mitarbeit in übergeordneten Gremien
Das Feuerwehrinspektorat engagiert sich von Amtes wegen in diversen überregionalen und schweizerischen Organisationen und Fachgremien, namentliche der Feuerwehr Koordination Schweiz (FKS) und der Schweizerischen Feuerwehrinspektorenkonferenz (SFIK).