Fakten und Zahlen

Das Jahr 2016 war, wie bereits das Vorjahr, ein Jahr mit ungewöhnlich geringen Elementar- und Feuerschäden. Die insgesamt 334 Schadenereignisse verursachten Kosten von CHF 3.0 Mio. Der Jahresgewinn von rund CHF 3.7 Mio. wurde dem Eigenkapital zugewiesen.

Ausgewählte Kennzahlen

2016

2015

Versicherte Gebäude per 31. Dezember

   

Anzahl Gebäude

24’982

24’922

Versicherungskapital der Gebäude in Mrd. CHF

47.02

46.28

Prämien

   

Bruttoprämien in Mio. CHF

29.54

29.35

Versicherungsanteil in Mio. CHF

24.81

24.65

Präventionsanteil Amt für Feuerschutz in Mio. CHF

4.73

4.70

Grundprämie je CHF 1000 Versicherungskapital in Rp.

60

60

Anteil Versicherung an Grundprämie in Rp.

50

50

Anteil Feuerschutz an Grundprämie in Rp.

10

10

Feuer- und Elementarschäden

   

Feuerschäden in Mio. CHF

1.78

1.28

Elementarschäden in Mio. CHF

1.22

0.32

Anzahl Feuerschäden

84

116

Anzahl Elementarschäden

250

171

Amt für Feuerschutz

   

Beiträge an Gemeindefeuerschau in CHF

592’000

599’000

Beiträge an Gemeindefeuerwehren in CHF

1’290’407

1’199’000

Beiträge an Löschwasser Gemeinden in CHF

963’000

974’000

Anzahl alarmmässige Einsätze Feuerwehren Kanton Zug

664

876

Anzahl Feuerwehrangehörige Kanton Zug

1128

1171

Finanzen per 31. Dezember

   

Ergebnis aus Kapitalanlagen in Mio. CHF

3.623

2.252

Jahresgewinn in Mio. CHF

3.693

3.085

Versicherungstechn. Schwankungs- und Sicherheitsrückstellungen in Mio. CHF

58.940

47.040

Rückstellungen für Risiken in den Kapitalanlagen in Mio. CHF

21.383

19.783

Eigenkapital in Mio. CHF

63.649

59.956

Eigenkapital in Promille des Versicherungskapitals

1.3536

1.2955