Aus- und Weiterbildung

Im Ernstfall müssen Feuerwehrangehörige auf alle Anforderungen des Einsatzes rasch und richtig reagieren. Deshalb muss die Ausbildung das gesamte mögliche Einsatzspektrum abdecken. Zudem müssen Feuerwehrangehörige in der Lage sein, im Einsatz alle Gefahren zu erkennen, zu meiden und – soweit im konkreten Ereignisfall möglich – zu beseitigen.
  • Bild

Realitätsnahe Ausbildung
Die Grund-, Kader- und Fachausbildungen tragen diesen hohen Anforderungen Rechnung. Sie sind modulartig aufgebaut und basieren auf dem Prinzip einer modernen Erwachsenenausbildung unter realistischen Bedingungen. Die Kaderausbildung ist anspruchsvoll und vielseitig. Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sind auch im Berufsleben und im privaten Alltag von Nutzen.

Aufgaben der Feuerwehrinstruktoren
26 nebenamtliche Feuerwehrinstruktoren und 10 Fach-instruktoren arbeiten im Auftrag der Gebäudeversicherung Zug als Ausbildner oder im Stab der Kurse des Feuerwehrinspektorates. Ausgewählte Instruktoren sind auch in schweizerischen Ausbildungskursen tätig.

Bitte beachten
Detaillierte Informationen zu den Bereichen Ausbildung, Weisungen, Richtlinen und Unterlagen stehen im Extranet zur Verfügung.