Brandprävention Grillzeit

Entspannt und sicher grillieren.

Die warmen Temperaturen haben bei mehreren Schweizer Haushalten die Grillsaison eingeleitet. Aufgrund der Corona-Pandemie verbringen die meisten Personen mehr Zeit zuhause. Bei schönem Wetter bieten sich sowohl Privatgärten als auch Balkone zum Grillieren an. Vor allem auf kleineren Flächen ist dabei Vorsicht angebracht. 

Mit diesen Vorsichtsmassnahmen grillieren Sie sicherer:

  • Stellen Sie den Grill standfest auf eine stabile Unterlage im Freien.
  • Halten Sie mindestens einen Meter Abstand zu brennbaren Materialien ein.
  • Beaufsichtigen Sie Kinder und Tiere in der Nähe des Grills.
  • Halten Sie für den Ernstfall immer eine Giesskanne mit Wasser oder eine Löschdecke bereit.

Vorsichtsmassnahmen für den Holzkohlengrill
  • Verwenden Sie Anzündwürfel, Brennpaste oder einen Anzündkamin aus dem Fachhandel als Anzündhilfe – setzen Sie niemals Benzin oder Brennsprit ein.
  • Lassen Sie die Asche mindestens 48 Stunden ausglühen oder wässern Sie sie gut. Entsorgen Sie sie anschliessend in einem feuerfesten Behälter.

Vorsichtsmassnahmen für den Gasgrill

  • Prüfen Sie regelmässig, ob die Gasleitungen dicht sind.  Schmieren Sie dazu die Leitungen mit Seifenwasser ein. Allfällige Blasen weisen auf undichte Stellen hin. Ersetzen Sie spröde oder undichte Leitungen unverzüglich mit neuen.
  • Halten Sie ein striktes Rauchverbot in Grillnähe ein.
  • Bewahren Sie den Gasbehälter nie im Gebäudeinnern, an schlecht durchlüfteten oder vertieften Stellen auf  (Brenngase sind schwerer als Luft).

Vorsichtsmassnahmen für den Elektrogrill
  • Kontrollieren Sie das Kabel vor dem Grillieren auf defekte Stellen.

Und wenn es trotzdem brennt: Bringen Sie sich in Sicherheit, schliessen Sie die Türe des betroffenen Raumes und rufen Sie sofort die Feuerwehr: 118