Brandprävention Weihnachtszeit

Tipps zum Umgang mit Kerzen zur Weihnachtszeit
  • Heute werden Weihnachtsbäume in der Regel sehr früh geschnitten. Kaufen Sie einen möglichst frisch geschnittenen Baum.
  • Stellen Sie den Weihnachtsbaum vor dem 24. Dezember draussen in ein mit Wasser gefülltes Gefäss, damit er möglichst frisch bleibt.
  • Sorgen Sie beim Aufstellen für einen festen Stand des Baumes und füllen Sie den Wasserbehälter des Baumständers.
  • Befestigen Sie die Kerzen mit mindestens 30 cm seitlichem Abstand zu allen brennbaren Materialien und Gegenständen (Zweige, Dekorationsmaterial, Vorhänge und Einrichtungen).
  • Verwenden Sie nur Kerzenhalter, die sich auch gut am Baum befestigen lassen und der Kerze einen sicheren Halt geben.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt (Kinder, Haustiere)!Löschen Sie immer alle Kerzen, bevor Sie den Raum verlassen.
  • Kontrollieren Sie elektrische Lichterketten vor dem Gebrauch auf Defekte. Lesen Sie vor der Installation die Gebrauchsanweisung.
  • In warmen Räumen trocknen Weihnachtsbäume schnell aus. Entsorgen Sie Ihren Baum frühzeitig, spätestens nach dem Neujahrstag. Zünden Sie nach Sylvester keine Kerzen mehr an!
  • Verwenden Sie für Adventskränze und Gestecke keine brennbaren Kerzenhalter. Wechseln Sie niedergebrannte Kerzen rechtzeitig aus.
  • Beachten Sie, dass Adventskränze und -gestecke in der Regel bis Weihnachten sehr trocken sind und sich leicht entzünden.

Und wenn es trotzdem brennt: Bringen Sie sich in Sicherheit, schliessen Sie die Türe des betroffenen Raumes und rufen Sie sofort die Feuerwehr: 118